sprossen 

Projekt  3  der Abt. VII Bildgestaltung der HFF während der Corona-Zeit

 

„Sprossen“ ist ein Projekt, das gar nicht konkret mit unserer Ausbildungssituation verbunden ist. Vielmehr betrifft es unser Lebensgefühl in dieser oft nicht fassbaren Situation: Es ist jetzt Frühjahr, allerorten blüht und sprießt es, das Leben beginnt – wie in jedem Jahr – mit großer Energie sich neu zu entfalten und wir sitzen mehrheitlich in unseren Behausungen und schauen  etwas beklommen aus dem Fenster.
„Sprossen“ will diese Energie des Wachsen und Gedeihens, die ja immer auch einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft mit einschließt, in unsere vier Wände bringen und  das „Lebendige Entfalten“ als einen vitalen und auch gesunden Prozess erlebbar machen. Auf dieser Seite befindet sich ein PDF file, dass Schritt für Schritt erläutert, wie man schmackhafte Sprossen zur Erweiterung seines Speiseplans ganz einfach selber züchten kann. Dafür ist weder handwerkliches Geschick noch ein „grüner Daumen“ eine notwendige Voraussetzung . Vielmehr macht das Züchten von Sprossen sehr viel Spaß und ist darüber hinaus eine nährstoffreiche und kostengünstige Nahrungsergänzung
Viel Vergnügen Tom Fährmann